Definition und Ziele des ECNLP

Über die ECNLP (European Community for Neuro-Linguistic Programming.)

Die ECNLP versteht sich als Plattform für alle NLP-User Europas, dh. von

  • NLP-AnwenderInnen
  • NLP-AusbilderInnen
  • NLP-Instituten

Die ECNLP steht für europaweites Lobbying für NLP und NLP-Ausgebildete – das eine Begegnung mit Organen der EU auf Augenhöhe möglich macht. Methoden und Techniken des NLP können so in die Standard-Prozesse der europäischen Wirtschaft, Bildung und Gesundheit integriert werden.

Europäische Standards

Alle ECNLP-Institute und -AnwenderInnen definieren ihre Ausbildungen über ein dreiteiliges Curriculum:

  • Das Standard-Curriculum sichert europaweit die Kompatibilität der Ausbildungen.
  • Das Optionale Curriculum gibt Freiraum für besondere Anforderungen an das regionale NLP-Curriculum (durch regionale Gesetzgebung oder Markterfordernisse).
  • Das Experimentelle Curriculum gewährleistet innerhalb eines kontrollierten Prozesses (PEP, sh. unten) die Weiter-Entwicklung von NLP.

Europäischer NLP-PEP (Permanenter Evolutions-Prozess)

NLP ist die zentrale Plattform der effizientesten Tools für intra- und interpersonelle Kommunikation. Die ECNLP setzt sich dafür ein, dass das NLP, dem ursprünglichen NLP-Geist entsprechend, offen bleibt für die Integration exzellenter Weiter- und Neuentwicklungen aus dem NLP und anderen Schulen der Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung. Der mögliche Weg neuer Inhalte bei genügend Unterstützung: Formalisierung als NLP-Prozesses > Vorstellung im Rahmen einer ECNLP-Konferenz > Aufnahme in das Experimentelle Curriculum > Optionales Curriculum > Standard-Curriculum.

Vorteile für ECNLP-Institute und ihre TeilnehmerInnen

  • ECNLP-Siegel: Die TeilnehmerInnen von ECNLP-Mitglieds-Instituten erhalten von ihren Ausbildungsinstituten europaweit gültige NLP-Zertifikate. Alle LeiterInnen von NLP-Ausbildungen nach ECNLP können gratis dem Board of Directors der ECNLP beitreten.
  • Europäisches Marketing: Alle ECNLP-Mitglieder profitieren von den PR-Maßnahmen der ECNLP (Europäisches Lobbying, Präsentation auf der Homepage und anderen Informationsmaterialien, Nennung bei Ausbildungsanfragen, etc.)
  • Europäisches NLP: Alle Mitglieder des Board of Directors haben Teil an der lebendigen Weiterentwicklung des NLP, unabhängig von einzelnen Personen oder erstarrten Strukturen.
  • ECNLP-Mitgliederverzeichnis: Alle ECNLP-Teilnehmer/-innen werden in das Mitgliederverzeichnis der ECNLP eingetragen.
  • Offene Architektur: Allen Mitglieds-Instituten der ECNLP steht es frei, auch Zertifizierungen anderer Vereinigungen anzubieten bzw. auch nur Teile der NLP-Ausbildung nach ECNLP zu zertifizieren.
  • Gratis-Mitgliedschaft: Die Mitgliedschaft bei der ECNLP ist gratis.